FAQ



Allgemeines
Buch des Abends
Titel und Termine
Verlauf des Abends
Rezensionen für diese Website
Teilnehmer der Literaturrunde
Impressum

zurück


Allgemeines:

Das sind wir: Eine Literaturrunde, die einmal pro Monat über das Buch des Abends, über ausgezeichnete Romane, moderner Literatur und ausgewählter Klassiker diskutiert.

Treffpunkt: Hotel Wedina (Gurlittstraße 23, St. Georg)

Zeit: Beginn 20 Uhr bis ca. 22 Uhr

Aktuelle Informationen: zu den Terminen und Büchern unter www.hamburgershortlist.de

Leitung:

Ursula Triller, Tel: 040 244 24 28 40


Buch des Abends:


Auswahlkriterien: „Gute“ Literatur (zeitgenössisch, klassisch)

Auswahlverfahren: Die Auswahl der Bücher erfolgt nach Abstimmung der Mitglieder zweimal pro Jahr.


Titel und Termine 2018:

15. Januar: Mirko Bonné - Lichter als der Tag (MH)
12. Februar: Yaa Gyasi - Heimkehren (MM)
12. März: Edna O'Brien - Die kleinen roten Stühle (AK)
9. April: Petra Morsbach - Justizpalast (AW)
14. Mai: Robert Menasse - Die Hauptstadt (UT)
11. Juni: Viet Than Nguyen - Der Sympathisant (BO)

(immer Montag abend, 20 Uhr, Café im Hotel Wedina)


Das war 2017:

16. Januar: Joost Zwagerman - Duell (sb)
6. Februar: Elif Shafak - Geruch des Paradieses (ut)
6. März: Cynthia D'Aprix Sweeney - Das Nest (bk)
3. April: Juan Gómez Bárcena - Der Himmel über Lima (ke)
8. Mai: Ian McEwan - Nussschale (bt/bo)
12. Juni: Nathan Hill - Geister (aw)
10. Juli: Dorit Rabinyan - Wir sehen uns am Meer (sp)
31. Juli: Julian Barnes - Der Lärm der Zeit
11. September: Franzobel - Das Floß der Medusa (mm)
9. Oktober: Anthony McCarten - Licht (bk)
13. November: Lauren Groff - Licht und Zorn
4. Dezember: Karine Tuil - Die Zeit der Ruhelosen


Das war 2016:

18. Januar: Maylis de Kerangal - Die Lebenden reparieren (ut)
22. Februar: Monique Schwitter - Eins im Andern (sp)
14. März: Steven Galloway - Der Illusionist (aw)
11. April: Yiyun Li - Schöner als die Einsamkeit (ke)
2. Mai: Andreas Kollender - Kolbe (bo)
6. Juni: Lily King - Euphoria (jm)+ Sommer-Buchwahl)
4. Juli: Jane Gardam - Ein untadeliger Mann (bk oder jm)
1. August: Sascha Reh - Gegen die Zeit (ke)
12. September: Dietmar Dath - Leider bin ich tot (bo)
10. Oktober: Benedict Wells - Vom Ende der Einsamkeit (a)
7. November: Elena Ferrante - Meine geniale Freundin (ut)
5. Dezember: Han Kang - Die Vegetarierin (aw)


Das war 2015:
19. Januar: Jhumpa Lahiri - Das Tiefland
23. Februar: Patrick Modiano - Gräser der Nacht
23. März: Hillary Mantel - Die Ermordung Margaret Thatchers
20. April: Carl Nixon - Settlers Creek
18. Mai: David Peace - GB84
15. Juni: David Gilbert - Was aus uns wird
13. Juli: Amos Oz - Judas (aw)
17. August: Ludwig Winder - Der Thronfolger (ke)
14. September: Edouard Louis - Das Ende von Eddy (db)
12. Oktober: Harper Lee - Gehe hin, stelle einen Wächter (bk)
9. November: Nadifa Mohamed - Black Mamba Boy (ba/ut)
7. Dezember: Julian Barnes - Lebensstufen (sb)


Das war 2014:
13. Januar: Daniel Galera - Flut
17. Februar: Jens Steiner - Carambole
17. März: Leon de Winter - Ein gutes Herz
5. Mai: Uwe Timm - Vogelweide
26. Mai: Terezia Mora - Das Ungeheuer
23. Juni: Elizabeth Strout - Das Leben natürlich
14. Juli: Emmanuel Carrère - Alles ist Wahr
18. August: Haruki Murakami - Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki
15. September: Michael Chabon - Telegraph Avenue
13. Oktober: Chimamanda Ngozi Adichie - Americanah
10. November: Margriet de Moor - Melodie d'Amour
8. Dezember: Yasmina Reza - Glücklich die Glücklichen


Das war 2013:
  • 21. Januar: Vea Kaiser - Blasmusikpop
  • 18. Februar: Lilly Bret - Lola Bensky
  • 18. März: Ursula Krechel - Landgericht
  • 22. April: Clemens C. Setz - Indigo
  • 27. Mai: Stephan Thome - Fliehkräfte
  • 24. Juni: Richard Ford - Kanada
  • 22. Juli: Jenny Erpenbeck - Aller Tage Abend
  • 19. August: Juli Zeh - Nullzeit
  • 16. September: Deborah Levy - Heim schwimmen
  • 14. Oktober: Talye Selasi - Diese Dinge geschehen nicht einfach so
  • 11. November: Ned Beauman - Egon Loesers erstaunlicher Mechanismus ...
  • 9. Dezember: Daniel Kehlmann - F

Das war 2012:
  • 16. Januar: Mario Vargas Llosa - Der Traum des Kelten
  • 20. Februar: Edmund des Waal - Der Hase mit den Bernsteinaugen
  • 16. März: Aravind Adiga –Letzter Mann im Turm
  • 23. April: Judith Schalansky – Der Hals der Giraffe
  • 21. Mai: Eugen Ruge – In Zeiten des abnehmenden Lichtes
  • 18. Juni: Olga Grjasnowa - Der Russe ist einer, der Birken liebt
  • 16. Juli: Annette Pehnt - Chronik der Nähe
  • 13. August: Anna Katharina Hahn – Am schwarzen Berg
  • 10. September: Thomas von Steinaecker - Das Jahr, in dem ich aufhörte, mir Sorgen zu machen, und anfing, zu träumen
  • 8. Oktober: Toine Heijmans – Irrfahrt
  • 12. November: German Kratochwil - Scherbengericht
  • 3. Dezember: Veronique Olmi - In diesem Sommer

Das war 2011:
  • 17. Januar: „Solar“ von Ian McEwan
  • 14. Februar: „Freiheit“ von Jonathan Franzen
  • 14. März: „Tauben fliegen auf“ von Melinda Nadj Abonji
  • 11. April: „Léon und Louise“ von Axel Capus
  • 16. Mai: „Sommer ohne Männer“ von Siri Hustvedt
  • 27. Juni: „Chronic City“ von Jonathan Lethem
  • 25. Juli: „Der Leuchtturm“ von Jean-Pierre Abraham
  • 22. August: „Karte und Gebiete“ von Michel Houellebecq
  • 19. September: „Die hellen Tage“ von Zsuzsa Bank
  • 17. Oktober: „Anatomie eines Augenblicks“ von Javier Cercas
  • 11. November: "Die Party bei den Jacks" von Thomas Wolfe

Das war 2010:
  • 18. 10. - Marie N'Diaye - "Drei starke Frauen"
  • 27. 09. - Hans-Ulrich Treichel - "Grunewaldsee"
  • 23. 08. - Paul Torday - "Charlie Summers"
  • 12. 07. - Richard Price - "Cash"
  • 14. 06. - Column McCann - "Die große Welt"
  • 10. 05. - Stefan Thome - "Grenzgang" (Shortlist Dt. Buchpreis)
  • 12. 04. - Leon de Winter - "Das Recht auf Rückkehr"
  • 08. 03. - Johann Theorin - "Nebelsturm" (Schwed. Krimipreis 2008)
  • 15. 02. - Kathrin Schmidt - "Du stirbst nicht"
  • 08. 01. - Herta Müller - "Atemschaukel"

Verlauf des Abends:     


Buch des Abends: Moderation, Einführung und Gesprächsleitung zum Buch des Abends durch jeweils einen Teilnehmer (wird im Vormonat festgelegt)

Kurzvorstellungen neuer Bücher: von Teilnehmern des Abends vor Ort, jeweils 3-5 Minuten zu Story, Autor, Grund der Empfehlung, plus kurzer Leseprobe (max. 1/2 Seite)


Rezensionen für diese Website:


Die/Der Moderator/in des Abends erstellt eine Kurzrezension für das Buch des Monats (maximal 2000 Anschläge inklusive Leerzeichen)
Jedes Gruppenmitglied erstellt zu ihrer/seiner Buchempfehlung oder Buchkritik einen kurzen Text (maximal 1000 Anschläge incl. Leerzeichen).


Teilnehmer der Literaturrunde:                


Voraussetzung: Lesen aktueller Literatur

Teilnehmer der Abendveranstaltung
  • lesen das Buches des Abends
  • Stellen der Gruppe regelmäßig neue empfehlenswerte Bücher vor
  • Schreiben eine Kurzrezension zu ihren Empfehlungen (s.o.)

        
Neue Mitglieder: Anmelden zu einem Schnupperabend ist jederzeit möglich.
Anmelden @ hamburgershortlist.de



Impressum:

Diese Website ist ein Service von Triller.com


Fragen direkt zur Hamburger Shortlist senden Sie bitte direkt an diese Adresse:
frage @ hamburgershortlist.de

nach oben